MIC Entwickler

Zunächst sollten Sie klären, ob Sie einen metalllionenfreien (metal-ion-free, MIF) oder einen matallionenhaltigen (metall-ion-containing, MIC) Entwickler benötigen.

Wenn Sie hierzu weitere Informationen benötigen, erhalten Sie diese auf unsere Übersichtsseite.
> Entwickler

AZ® Developer MIC

AZ® Developer ist auf minimalen Aluminiumabtrag optimiert und wird typischerweise 1:1 verdünnt in DI-H2O für hohen Kontrast oder unverdünnt für hohe Entwicklungsraten eingesetzt. Der Dunkelabtrag dieses Entwicklers ist etwas höher.

> AZ® MIC Developer (TDS)

AZ® 351B Developer MIC

AZ® 351B Developer (MIC) basiert auf gepuffertem NaOH und wird üblicherweise 1:4 verdünnt angewandt.

> AZ® 351B Developer (TDS)

AZ® 400K Developer (MIC)

AZ® 400K (MIC) basiert auf gepuffertem KOH und wird üblicherweise 1 : 4 verdünnt angewandt.

Mehr Informationen dazu: AZ® 400K Developer (MIC).pdf
und weitere Informationen Info AZ 400K Developer

AZ® 303 Developer MIC

AZ® 303 (MIC) ist für den AZ® 111 XFS Fotolack kozipiert, basiert auf KOH und NaOH. Kann auch für die AZ® nLof 20XX Serie verwendet werden.

> AZ® 303 Developer (TDS)

 

Fotolithografie Anwendungshinweise

Eine große Anzahl an Dokumenten zu theoretischem und praktischem Hintergrund aller Schritte der Mikrostrukturierung haben wir hier als pdf zum Download gelistet:
> Technische Info

Versandeinheiten, Reinheitsgrade und Lieferzeiten

Mögliche Versandeinheiten:

  • Gebindegrößen: 5L Flaschen (1VE = 4 x 5 Liter)
  • 30 L, 200 L Fässer auf Anfrage

Unsere typischen Lieferzeiten innerhalb Deutschlands sind 1-3 Arbeitstage. Lieferzeiten in andere Länder auf Anfrage. In eiligen Fällen können wir die meisten Stoffe auch per Express innerhalb 24 liefern.

Senden Sie uns Ihre Anfrage an die unten stehende E-Mailadresse.

E-mail: sales(at)microchemicals.com
Tel.: +49 (0)731 977 343 0
Fax: +49 (0)731 977 343 29

Vielen Dank für Ihr Interesse.